Geblogge

Lebenszeichen

Der Kleine ist seit gestern 12 Wochen alt (und sausüß!) und mir fiel auf, dass der letzte Beitrag hier aus dem Dezember stammt. Na gut … Was habe ich außer Stillen und Windelwechseln noch so getrieben? Geschlafen jedenfalls nicht. Aber das wird irgendwann besser, habe ich gehört. Spätestens in 18 Jahren.
Stattdessen habe ich eine Novelle geschrieben, die ich ganz langsam überarbeite und kostenlos auf Wattpad veröffentliche. Durch Ebernau habe ich Spaß an Serien entwickelt und so ist sie gleich der Anfang eines Dreiteilers. Oder eventuell Vierteilers, falls irgendjemand eine romantische Komödie über Zebulon (eigentlich: Rolf) lesen will. Warum ich da so unsicher bin? Äh, lest selber. Alle späteren Helden kommen im ersten Band schon vor und sind bis auf Rob ziemlich ungeeignet als romantische Protagonisten. Aber so mag ich es halt. 🙂 Wer Lust hat, über einen Hardcore-männlichen Thrillerautoren zu lesen, der sich die ganze Story über wie ein verliebter Teenager aufführt: Hier ist euer Buch. Einfach anmelden und los geht’s. 🙂


Ansonsten habe ich noch eine Kurzgeschichte geschrieben, die irgendwann im Sommer herauskommt und einen Roman angefangen. Einen Fantasy-Roman über ein wunderbares Klischee: Seelengefährten. Um ehrlich zu sein, musste ich nachlesen, was das bedeutet und jetzt finde ich es absolut großartig. Endlich ein neuer Weg, Charaktere, die sich nicht leiden können, zusammenzubringen.  Hach ja … Klischees. Ich liebe euch, Klischees. Außer das über Frauen und Schuhe, aber meine Füße sind auch kastenförmig und zu groß.
Was ich ansonsten so treibe? Muttikram und Lesen. Immer noch nicht so viel wie ich will, aber viel mehr als vorher. Ich habe endlich etwas von Tharah Meester gelesen (Der Liebreiz einer Hyazinthe – wundervoll), Failed 1, Absinth mit dem Teufel 1, Bände 2 bis 6 der Whyborne und Griffin-Reihe, Das Erbe der Macht (1-6) und die Flüsse von London (Band 1 der Peter-Grant-Reihe). So viele Reihen! Aus Zeitmangel habe ich mich früher kaum daran getraut. Aber jetzt! Und bald fahren der Kleine und ich sogar in den Urlaub. Noch mehr lesen! Am Strand!
Das war’s soweit. Ich melde mich, falls es spannende Neuigkeiten gibt. Also vermutlich nicht vor Juli oder so. Habt einen schönen Sommer!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.