Magische Deppen 21 und Autorensorgen

Wahrscheinlich sollte ich aufschreiben, was ich noch in meiner Arbeitszeit mache, damit ich das später alles rekonstruieren kann. Der Blog ist schließlich mein Arbeitstagebuch. Heute ging über eine Stunde dafür drauf, ein Problem mit dem ePub-Export aus Papyrus zu klären. Ich nähere mich der Lösung.
Gestern habe ich einen längeren Blogpost geschrieben, was ebenfalls eine Stunde gedauert hat. Zwischendurch erweitere ich immer wieder meine Projektdateien für die geplanten Bücher.
Heute hatte ich schon wieder neue Ideen für Josh. Natürlich waren die für Josh, das vierte Buch in einer Reihe, von der erst eins existiert. Und die anderen muss ich davor schreiben, weil ich nur eine grobe Vorstellung von der Handlung habe. Shirley hat nicht einmal einen Love Interest. Na ja. Josh, deine Geschichte wird so zauberhaft! Dank einer spontanen Facebook-Umfrage hat dein Macker jetzt sogar einen Namen und ich muss ihn nicht länger als »Dude« bezeichnen. 🙂
Außerdem habe ich »Lautstark verliebt« bei Tolino hochgeladen und, und, und. Zu tun gibt’s immer etwas. Sobald das ePub-Problem geklärt ist, werde ich einen halben Tag dafür verwenden müssen, alle neu hochzuladen.
Und ab und zu schreibe ich auch. 🙂
Gestern habe ich außerdem eine Mini-Sinnkrise gehabt, weil »2 Jahre später« weniger erfolgreich ist als alle Bücher seit »Ehebrecher«. Mir war tatsächlich nicht klar, wie sehr es sich von den anderen unterscheidet. Vielleicht kann ich das mit ein bisschen Abstand sehen. Und dann habe ich mir Sorgen gemacht, weil »Magische Deppen« auch nicht gerade Mainstreamware ist. Heute Morgen wurde mir schließlich klar, dass alle Bücher, die ich danach geplant habe, genau das sind, was die Leser von mir erwarten. Glaube ich. Na, bis auf Shirley vielleicht. Ach, was weiß ich? Ich bin ja nur die Autorin. Und ich liebe all meine Bücher und habe gerade richtig Spaß mit Normans Abenteuern, also sieht es eigentlich ganz gut aus. Eventuell sogar richtig gut. 🙂

„Magische Deppen“ geht auch weiter, allerdings musste ich den Großteil der geschriebenen Wörter zensieren. Mal wieder. Na, ab jetzt gibt es nur noch eine Erotikszene und dann ist Action angesagt.

Wordcount heute: 2.366 Wörter
Wordcount »Magische Deppen« (Arbeitstitel) insgesamt: 63.622 Wörter

+++ Kapitel gelöscht wegen Amazon-Veröffentlichung. Sorry! +++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.