Neues Buch: Sonnengeküsst + Goldsplitter (Kurzgeschichte)

sonnen_cover_400_breit_blog

Oha, so viele Neuigkeiten. 😀 Alsoooo … mein neues Buch „Sonnengeküsst“ ist ab sofort bei amazon verfügbar. Der Arbeitstitel war „Sonnenschatten“, aber das passte am Ende nicht mehr. In diesem Buch gibt es keinen Schatten, da ist alles einfach schnuckelig-puckelig-süß. Na ja, für meine Verhältnisse zumindest.
Ursprünglich tat Luca auf dem Cover sogar etwas, das er äußerst selten tut: lächeln. Hier ist der Beweis: luca_smile
Das war mir aber doch zu irreführend. 🙂

Unfreiwillig unter einem Dach
Eine goldige Frohnatur wie Sunny hat keine Feinde. Eigentlich. Na ja, vielleicht gibt es jemanden, den er ein ganz klein wenig blöd findet: Luca, den Kapitän der Fußballmannschaft, dessen einziges Hobby Brüllen zu sein scheint. Dass Luca Sunny für einen erbärmlichen Waschlappen hält, macht die Sache nicht besser. Sie sind viel zu verschieden, um je Freunde zu werden.
Leider werden sie Stiefbrüder.
Und Sunny findet heraus, dass sie mehr gemeinsam haben, als er dachte. Sehr viel mehr. Ist ihre Patchworkfamilie vielleicht doch ein Glücksfall? Ist sein nerviger Stiefbruder netter als es scheint? Mag sein, aber Sunny wird sich ganz bestimmt nicht in ihn verlieben.
Nie.
Auf gar keinen Fall.

…ODER WIRD ER???? Lasst euch überraschen. Versierte Romance-Leser ahnen die Antwort sicher schon.
Außerdem gab’s da diesen Nebencharakter in „Zu ihm“ und „Funkenflut“, der mir keine Ruhe gelassen hat: Veronika, Victors Zwillingsschwester und Juliens Verlobte. Anfang des Jahres habe ich mit einer Kurzgeschichte begonnen, die mal was völlig anderes für mich war: Nämlich eine lesbische Romanze (laut amazon: „Lesbenromantik“). Ich war mir zunächst unsicher, aber die Testleser fanden es gut. Also habe ich ein schickes Cover gemalt und bringe die Story zeitgleich mit „Sonnengeküsst“ raus. Ich muss sagen, es war wunderschön, mal wieder Frauen zu zeichnen. Diese Haare … <3

goldsplitter_cover_400_breit_blog

Verliebt in die Feindin
Magalie hasst Veronika. Veronika, die Klassenprinzessin mit der Modelfigur. Veronika mit dem arroganten Blick, dem neuen Wagen, den bösartigen Freundinnen, die jeden quälen, der ihnen in die Quere kommt.
Bis das Schicksal zuschlägt.
Nach einem Zwischenfall im Basketballtraining ist auf einmal alles anders. Die beiden müssen mit eifersüchtigen besten Freunden, Dorfdisco-Türstehern und vor allem ihren Gefühlen füreinander klarkommen. Schaffen sie es? Oder werden sie für immer Feinde bleiben?
Diese Kurzgeschichte ist eine Ergänzung zu den Romanen »Funkenflut« und »Zu ihm«, in denen Veronika bereits kurze Auftritte hatte. »Goldsplitter« ist aber eine eigenständige Geschichte, für die kein Vorwissen notwendig ist.

„Goldsplitter“ gibt es ebenfalls auf amazon, für nur 99 Cent. Oh, und ich habe einen eBook-Sammelband mit meinen ersten 4 Gay Romance-Romanen herausgebracht, zum Spezial-Sonderpreis von 7,99 Euro (30% günstiger!): Die Regina Mars Collection 1!

sammelband_1_cover_amazon_1001

Und das waren alle Neuigkeiten. 🙂 Ich verschwinde wieder in der Versenkung, um Mitte September fit für die Gay Romance Fantasy zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.