Ein erfolgreiches Wochenende

Ah, war das schön! Am Wochenende war ich auf der Queer Convention und habe (obwohl ich eigentlich viel zu schüchtern dazu bin) endlich ein paar andere Gay Romance-Autoren getroffen. 🙂 Es war so inspirierend, den Panels zu lauschen, zu hören, wie andere zum Schreiben gekommen sind und mit welchen Schwierigkeiten sie kämpfen. Bisher habe ich nur eigenbrötlerisch vor mich hingeschrieben. Dabei habe ich gar nicht richtig kapiert, was für eine tolle Community Gay Romance ist. Und die Lesung habe ich auch überlebt. 🙂 Dazu vielleicht später mehr. Ein weiteres Highlight war, Axel von den Schreibdilettanten Hallo zu sagen und mich für den tollen Podcast zu bedanken. Und viele liebe Freunde aus Berlin wiederzusehen natürlich. Danke Anne, dass du mich mal wieder gerettet hast. 🙂

Jou, und heute fuhr ich zurück, und nach einem romantischen Nachmittagsessen mit dem Süßen habe ich mal eben den Nano gewonnen. Glaub, ich hab mir den Feierabend verdient. Vielleicht bitte ich meine Chefin (mich) sogar um einen Tag Urlaub.

nanowrimo_2016_webbadge_winner

UND “Plötzlich Prinzgemahl” kommt gut an (puh!). Die besten Leser der Welt haben schon sehr liebe Rezensionen geschrieben. Danke! 🙂

Heutiger Wordcount: 3.203 Wörter
Wordcount »Tiefgefroren« (Arbeitstitel) insgesamt: 50.358 Wörter

Lieblingsstelle heute:
»Nils.« Sie klang sanft. »Du … du hättest es uns sagen können.«
Er spürte Furcht und Scham in seinem Bauch rumoren. Wie sollte er ihr das erklären?
»Du hattest Angst, nicht wahr?«
Oh ja, das erklärte es ziemlich gut. Nils zuckte mit den Schultern.

Lesung auf der Queer Convention

queer_con1Wer am 20. November in Berlin ist, kann an meiner ersten Lesung teilnehmen. Die findet auf der Queer Convention statt, einer Messe für Bücher mit queerem Inhalt. Das Schwerpunktthema ist diesmal Gay Romance (hach!). Echt, dass ich das noch erleben darf! Als ich angefangen habe, gab’s bei amazon noch nicht mal eine Kategorie dafür. Damals (vor zwei Jahren) musste man seine Bücher noch als “Ratgeber für Schwule” kennzeichnen, wenn man irgendwie auf den Inhalt hinwiesen wollte. Ratgeber, von wegen. Aus meinen Büchern hat noch nie jemand etwas gelernt. 🙂
Jedenfalls schön zu sehen, dass das Genre so viel Aufmerksamkeit bekommt. Es sollen auch schon recht viele Tickets verkauft worden sein. Also, wer mich treffen will: Ich bin am Samstag und am Sonntag dort und ich sehe so aus:
autorenfoto3_01… na ja, zumindest auf meinem sexy Autorenfoto . Das hier kommt der Realität näher:
10742696_971251926224306_1489374880_oIch freu mich schon auf die Messe! 🙂 Und das Programm sieht echt gut aus: http://www.queer-convention.de/programm/

Außerdem habe ich jetzt eine facebook-Autorenseite, bin aber noch nicht ganz sicher, was ich damit machen will. Mir fällt da schon was ein. Vielleicht schlaue Kommentare verfassen und Gewinnspiele veranstalten. Ich könnte Bücher verlosen oder Zeichnungen … das klingt eigentlich lustig.

So, und jetzt verabschiede ich mich, um weiter Vorlesen zu üben!

queer_con2