Namen

Eigentlich weiß ich, dass die Protagonisten nie Namen haben sollten, die mit S enden. Weil man dann ständig Apostrophe am Ende hat und das ist unschön (Nils‘ Haare waren blond …). Eigentlich. Boris, Chris und Nils waren einmalige Ausrutscher. Nur, warum heißt der neue Prota Charles? Werde ich es je lernen? Vermutlich nicht. Dafür heißt sein Love Interest Korbinian, was mir viel Grund zur Heiterkeit gibt. 🙂 Bisher habe ich Spaß. Die Mitte ist noch weit entfernt.

Übrigens habe ich heute sowas wie eine zweite Lieblingsstelle:

Der Gedanke durchzuckte ihn wie ein frostiger Blitz: Du hast gerade Sex mit einem Mann! Ist das nicht irgendwie … schwul?

Ich schreibe wirklich nur die aller-intelligentesten Charaktere.

Heutiger Wordcount: 2.169 Wörter
Wordcount »Deathtroyer« (Arbeitstitel) insgesamt: 9.264 Wörter

Lieblingsstelle heute:
Korbinian schluckte erneut. Dieser Laden war so cool. Und er? Überhaupt nicht. Nie gewesen. Von seiner grünen Outdoorjacke über die billige, schlecht sitzende Jeans bis zu den orthopädischen Schuhen und dem Schlimmsten, seinem Namen … war er diesem Laden nicht gewachsen. Zum ersten Mal wünschte er, dass statt seiner Mutter er selbst seine Klamotten aussuchen würde. Schließlich war er schon neunzehn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.