Zurück und im Weihnachtsstress

Tja, dass ich meinen Vorsatz schaffe, von Juli bis Silvester fünf Bücher zu schreiben, wird immer unwahrscheinlicher. Aber noch kann ich es schaffen! Deathtroyer (das fünfte) ist halb fertig und ich habe noch ein paar Tage! Nur wollte ich ab dem 23.12. Winterferien machen … 🙁 Aber ich will das fertig kriegen! In München habe ich leider nicht viel geschafft, na ja, ca. 7000 Wörter in drei Tagen. Ich fürchte sogar, das Buch wird länger als sonst und … Okay, ganz ruhig. Panikmodus: aus. Das wird schon.

Übrigens: Falls ihr eine Printversion eines meiner Bücher kaufen wollt (zu Weihnachten zum Beispiel), wäre es gut, noch ein wenig zu warten. Die letzten Exemplare hatten leider Schwachstellen wie einen ausgebleichten Innenteil und ein unscharfes Cover. Books on Demand hat die Reklamation erhalten und kümmert sich hoffentlich schnell darum.

Wordcount der letzten 4 Tage: 9.420 Wörter
Wordcount »Deathtroyer« (Arbeitstitel) insgesamt: 29.855 Wörter

Lieblingsstelle heute:
»Ich weiß. Ich versteh das. Nur … Was soll passieren, wenn du es ihm sagst? Außer, dass du deprimiert rumhängst und ich dich wieder trösten muss?«
»Dein tolles Trösten hat daraus bestanden, mich abzufüllen.«
»Hat doch geholfen.«
»Einen Scheiß hat das.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.