Geblogge

Zwei Nullrunden und eine Zugfahrt

„Schneestürmchen und Glühweinwürmchen“ kam gestern heraus und ging sofort durch die Decke. Nummer Eins in Gay Romance und Top 50 insgesamt! Ich bin sehr, sehr stolz auf uns. 🙂 Und morgen, auf der BuchBerlin, werde ich endlich den Print in den Händen halten. Und mir Autogramme von meinen Mit-Autorinnen holen!

Zwei Tage lang habe ich leider gar nichts geschrieben, weil ein größerer Illu-Auftrag fertig werden musste. Ist er jetzt auch, größtenteils. Dafür habe ich gestern im Zug nach Berlin viel geschafft. Sie haben sich endlich geküsst! Und nun geht das Drama weiter, wobei, so dramatisch ist das alles gar nicht. Das ist eine gemütliche Geschichte. 🙂

Wordcount heute: 3.809 Wörter
Wordcount „Josh“ insgesamt: 45.036 Wörter

Lieblingsstelle:
Weich
, dachte er. Gut. Heiße Lippen knabberten und zupften an seinen, so vorsichtig, so drängend, dass ihm schwindlig wurde. Schließlich kapierte er, dass er ihnen entgegenkommen musste, wenn er mehr wollte. Er lehnte sich in den Kuss, presste seinen Mund auf Luciens und öffnete beide ein wenig weiter. Da war sie. Eine nasse Spitze, die seine Unterlippe streifte. Schauer rannen durch seine Bauchgegend.
Dann war es wieder vorbei. Schwer atmend zog Lucien sich zurück. Er wandte sich ab, drehte sich um, sah Josh an und gleich darauf zu Boden.
»Worum machst du dir Sorgen, du Vollidiot?«, platzte Josh heraus. »Du küsst super!«

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.